Grundschule Klecken
Adventsbasar
Der Adventsbasar wird alle zwei Jahre vom →Schulverein organisiert. Er findet immer am 1. Advent an ungeraden Jahreszahlen statt und ist ein Großereignis an unserer Schule.
  
AGs
Im 3. und im 4. Schuljahr wählen die Schüler jeweils für ein Halbjahr eine Arbeitsgemeinschaft (AG). Die Themen ändern sich von Mal zu Mal. Mitunter übernehmen auch Eltern gerne eine AG. Themen waren zum Beispiel: Bauchtanz, Kochen, Töpfern, Yoga, Tischtennis oder Schach.
 
Begabungsverbund
Die Grundschule Klecken ist Mitglied im Verbund zur Förderung besonderer Begabungen Seevetal-Rosengarten. Zurzeit stehen uns 7 Wochenstunden zur Förderung leistungsstärkerer Kinder zur Verfügung. Das Angebot  (z.B. „Kreatives Schreiben“, „Mathematik“, „Spanisch“, „Musiktheater“) wird bestimmt durch die zur Verfügung stehenden Lehrkräfte. Der Vorschlag eines Kindes für eine der „Fordergruppen" erfolgt durch die Fachlehrerin / den Fachlehrer und wird von der Klassenkonferenz beschlossen.
 
Betreuung
Für die 1. und 2. Klassen gibt es ein kostenloses Betreuungsangebot nach der letzten Schulstunde von 12:00 – 12:45 Uhr. An den beiden Tagen der Zeugnisausgaben findet keine Betreuung statt. - Nach 12:45 Uhr können Kinder im →Hort kostenpflichtig betreut werden.
 
Bläserbande
Für Kinder des 4. Jahrgangs besteht die Möglichkeit, an einer Trompeten-Gruppe teilzunehmen (Plätze begrenzt, Instrumente können für 5,- EUR monatl. geliehen werden).
 
Bringen und Holen der Kinder
Wenn Sie Ihr Kind mit dem PKW zur Schule bringen, fahren Sie im Interesse der Sicherheit aller Schulkinder nie den Lehrerparkplatz an, sondern halten Sie kurz an der Bushaltestelle, lassen Ihr Kind dort aussteigen und fahren direkt danach Ihr Fahrzeug wieder fort. Wenn Sie Ihr Kind mit dem PKW abholen, benutzen Sie bitte immer die Parkplätze hinter der Schule.
 
Bücherei
Jeden Mittwoch ist die Schülerbücherei von 9 – 11 Uhr geöffnet. Jede Klasse hat ihre feste Ausleihzeit. Die Schülerbücherei wird von Müttern ehrenamtlich geführt.
 
Chor
Der Schulchor findet jeden Freitag von 12:50 – 13:30 Uhr im Musikraum statt. Kinder aller Klassen singen dort mit Eltern und Ehemaligen zusammen.
 
Darauf legen wir Wert
Jeder soll sich in unserer Schule wohl fühlen, etwas leisten und lernen können. Dazu gehören Ruhe und das Einhalten von Regeln und Vereinbarungen ebenso wie ein verständnis- und vertrauensvoller Umgang miteinander. Eine freundliche Begrüßung, eine Entschuldigung, „Bitte“ und „Danke“ sind für uns grundlegende Bestandteile für einen guten Ton zwischen allen an der Schule Beteiligten.
 
Elternabende / Elternsprechtage
Elternabende werden bei Bedarf von der Klassenleitung oder der Elternvertretung einberufen. Die Sprechtage liegen wie folgt:
1. Schuljahr: einer im November und einer nach den Osterferien,
2. u. 3. Schuljahr: jeweils nach dem Halbjahreszeugnis im Februar,
4. Schuljahr: einer vor dem Halbjahreszeugnis.
 
Elternvertretung
Spätestens vier Wochen nach Beginn eines neuen Schuljahres werden in den 1. und 3. Klassen die Klassenelternvertreter (1. Vorsitzende/r und Stellvertreter/in) für eine Amtszeit von zwei Jahren gewählt. Sie sind Ansprechpartner für klassenbezogene Themen und halten engen Kontakt zur Klassenlehrerin. Die 16 Vorsitzenden und Stellvertreter aller 8 Klassen bilden zusammen den Schulelternrat.
 
Entschuldigungen
Wenn Ihr Kind erkrankt, können Sie es morgens telefonisch, möglichst bis 07:45 Uhr, entschuldigen (Tel. 76852). Wenn Ihr Kind mehrere Tage dem Unterricht fern bleiben muss, genügt die erste telefonische Abmeldung.
 
Fördermaßnahmen
An unserer Schule werden eine Reihe von Fördermaßnahmen für unterschiedliche Leistungsniveaus durchgeführt. Diese reichen über Förderstunden aus dem
Begabungsverbund für besonders leistungsstarke Schülerinnen und Schüler über Doppelbesetzungen für einzelne Klassen bis hin zu Sprachfördermaßnahmen für Kinder jedweder Herkunft mit Sprachdefiziten. Außerdem arbeitet eine Förderschullehrkraft an vier Tagen in der Woche an unserer Schule zur Unterstützung von Kindern mit unterschiedlichen Lernschwierigkeiten.
Neben den Fördermaßnahmen während der Unterrichtszeit findet noch zweimal pro Woche eine Hausaufgabenhilfe zur Unterstützung einzelner Kinder statt. Den Bereich Sozialverhalten bearbeitet unsere →Schulsozialpädagogin Frau Rath an fünf Tagen in der Woche.
 
Frühstück
In der Zeit von 09.40 Uhr bis 09:50 Uhr frühstücken die Schulkinder mit den Lehrkräften in ihren Klassenräumen.
 
Fundsachen
Verloren gegangene Gegenstände oder vergessene Kleidungsstücke werden beim Hausmeister in der „Fundsachenkiste“ aufbewahrt und können dort abgeholt werden. Wertgegenstände werden im Lehrerzimmer aufbewahrt.
 
Hausschuhe
An unserer Schule tragen die Kinder Hausschuhe. Diese werden in Schuhregalen vor den Klassenräumen aufbewahrt.
 
Hort
Nach der Betreuungszeit können Kinder ab 12:45 Uhr im Hort betreut werden. Dort gibt es ein warmes Mittagessen und eine Hausaufgabenbetreuung. In den Schulferien bietet der Hort zusätzliche Betreuungszeiten für berufstätige Eltern an. Telefonischer Kontakt: 0176 - 79054765.
 
Informationen
Wir bemühen uns, die Informationen auf unserer Homepage möglichst aktuell zu präsentieren. Maßgeblich sind aber immer die Elternbriefe der Schulleitung und solche der Klassenleitungen sowie schriftliche Einladungen zu Konferenzen, welche über die Kinder ausgegeben werden, bzw. Mails.
 
Klasse2000
Wir führen an unserer Schule Klasse2000 durch, ein umfangreiches Präventions-
programm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung, das sich über vier Schuljahre erstreckt. Die Inhalte werden von den Lehrkräften in Zusammenarbeit mit externen „Gesundheitsförderern“ in Einheiten von ca. 12 Stunden vermittelt. 
Finanziert wird das Programm zu gleichen Teilen von unseren beiden Sponsoren: Lions Club Hamburg / Rosengarten und Lions Club Jesteburg.
(Weitere Informationen unter dem Punkt "Klasse2000" im Menübaum sowie unter www.Klasse2000.de)
 
Klexikon
Das "Klexikon" ist unser schuleigenes Hausaufgaben- und Mitteilungsheft, das zusätzlich viele wichtige Informationen für Schüler und Eltern enthält.
 
Kopiergeld
Zu Beginn eines jeden Schuljahres wird Kopiergeld in Höhe von 5,- € pro Kind durch die Klassenlehrer/innen eingesammelt. (Bei finanziell schwächer gestellten Familien übernimmt der →Schulverein die Kosten.)
 
Läuse
Immer wieder tauchen in der Winterzeit Kopfläuse auf. Wenn Ihr Kind davon befallen sein sollte, informieren Sie bitte die Schule umgehend, lassen Ihr Kind für einen Tag zu Hause und behandeln Sie es mit einem Läuse-Shampoo aus der Apotheke. Am nächsten Tag können Sie Ihr Kind wieder zur Schule schicken. Ein ärztliches Attest ist nicht nötig. (Denken Sie bitte daran, die Behandlung bei Ihrem Kind nach exakt 8 Tagen zu wiederholen, um auch die "2. Generation" der Läuse zu erwischen!) - Bei Bekanntwerden eines Läusefalls erhalten alle Eltern umgehend eine schriftliche Benachrichtigung.
 
Lehrer-lesen-für-Kinder
Lehrer-lesen-für-Kinder findet etwa alle 2 Monate statt. Aus einem Buchangebot von ca. 15 Büchern wählt sich jedes Kind in einer bestimmten Stunde eines aus. Verteilt im ganzen Gebäude lesen dann Lehrkräfte, aber auch Eltern, in Kleingruppen die Bücher vor, die später dann in der →Bücherei von den Kindern ausgeliehen werden können. 
 
Monatssingen
Am ersten Schultag eines Monats treffen sich alle Klassen am Beginn des Tages in der Pausenhalle und singen Lieder zur Jahreszeit. Meistens gibt es noch einiges anderes auf der Bühne zu sehen: Klassenbeiträge, Gedichte, Stabpuppenspiele...
Im Dezember findet an jedem Montag Morgen das Adventssingen unter dem großen Adventskranz statt.
 
Patenkinder
Am Beginn eines jeden Schuljahres treffen sich die neuen Erstklässler mit den Schülern des 4. Jahrgangs. Jede Erstklässlerin und jeder Erstklässler sucht sich dann einen Paten bei den Älteren aus. Diese Patenschaften, bei denen die Älteren den Kleineren alles in der Schule zeigen, mit ihnen in den Pausen spielen und ihnen immer mit Rat und Tat zur Seite stehen, halten dann das ganze Schuljahr lang.
 
Projektwoche
Im Frühjahr oder im Frühsommer findet die Projektwoche statt. Sie kann unter einem Motto stehen, z.B. Schulzirkus, oder es werden viele verschiedene Einzelprojekte angeboten, wie z.B. Drechseln, Inline Skating, Filzen, Gesunde Ernährung ... 
Gerne bieten auch Eltern Projekte für Kinder an.

Schülerzeitung
Die Redaktion der Schülerzeitung arbeitet im PC-Raum. Am Ende des Schuljahres wird die Schülerzeitung in der Pausenhalle verkauft.

Schulbus - Schülerbeförderung
Wohnt Ihr Kind weiter als 2 km von der Schule entfernt, hat es Anspruch auf eine Busfahrkarte durch den Landkreis Harburg.
 
Schulkleidung
Unsere Schulkleidung kann in der Vitrine in der Pausenhalle besichtigt und zu bestimmten Terminen in der Schule anprobiert und bestellt werden. (Nähere Informationen dazu im Menüpunkt "Schulkleidung".)
 
Schulsozialpädagogin
Das soziale Klima an der Schule wird durch verschiedene Aktivitäten unserer Schulsozialpädagogin Frau Rath nachhaltig verbessert. An fünf Tagen in der Woche arbeitet sie mit einzelnen Schülern, Kleingruppen oder ganzen Klassen. Sie betreut u.a. auch das →Streitschlichterprogramm.
 
Schulverein
Der Schulverein unterstützt unterschiedlichste Projekte an unserer Schule. Für 10,- EURO Jahresbeitrag (Geschwisterkinder sind beitragsfrei) ist man für ein Jahr Mitglied. Der Schulverein unterstützt Klassenfahrten und Ausflüge finanziell.
Er unterstützt und finanziert Projekte wie →Klasse2000, die →Bücherei oder die Schulküche, veranstaltet den Adventsbasar
tätigt manch größere Anschaffung für die Schulgemeinschaft.
 
Schwimmen
Im 3. Schuljahr haben unsere Schüler immer donnerstags Schwimmen. Sie erwerben dort das Seepferdchen, das Bronze-, das Silber- oder das Goldabzeichen. Alle Kinder, die die Grundschule Klecken verlassen, sind Schwimmer. (Elternhilfe beim Schwimmen als zusätzliche Begleitpersonen wird begrüßt!)
 
Sekretariat
Das Sekretariat ist montags von 10:15 – 12:30 Uhr und  mittwochs und freitags von 08:00 bis 12:30 Uhr besetzt. (Tel. Frau Link: 04105 - 76852)
 
Sprechzeiten
Der Schulbetrieb lässt am Vormittag keine ausführlichen und konstruktiven Elterngespräche zu. Bei Bedarf vereinbaren Sie bitte telefonisch Gesprächstermine mit unseren Lehrkräften.
 
Streitschlichterprogramm
Einzelne Schüler der höheren Jahrgänge sind zu Streitschlichtern ausgebildet. So können viele Probleme oder Missverständnisse der Kinder untereinander in Eigenregie gelöst werden.
 
Tenniskurse
Montags und freitags besteht unmittelbar nach dem Unterricht für Schüler der
1. und der 2. Klassen die Möglichkeit, an Tenniskursen in der Halle des Tennisclub Kleckerwald e.V. teilzunehmen. Unter Anleitung eines Trainers wird auf Kleinfeldern mit Softbällen gespielt. Die Kurse dauern vom Schuljahresbeginn bis zu den Osterferien und enden mit einem kleinen Turnier. (Dieses freiwillige Angebot kostet 1,50 EURO pro Mal für Anfänger und 2,50 EURO für einen Folgekurs. Den Hauptanteil der Trainerkosten übernimmt der Tennisclub. Schläger werden gestellt.) -
 Im Jahr 2008 bekam der Tennisclub für seine Zusammenarbeit mit der Grundschule Klecken einen "Stern des Sports" verliehen. ("Sterne des Sports" werden vom Bundespräsidenten in Kooperation mit den Sparkassen bundesweit für besondere Projekte verliehen.)
 
Unterrichtsbefreiung
Unterrichtsbefreiungen bis zu zwei Tagen erteilen die Klassenleitungen. Befreiungen vor oder nach Ferienterminen werden von der Schulleitung erteilt. Bitte beachten Sie, dass günstige Buchungsangebote oder für Sie günstige Reisetermine keine ausreichende Begründung für die Freistellung eines Kindes vom Unterricht sind.
 
Unterrichtszeiten
 
1. Stunde       08.05 Uhr bis 08.50 Uhr
2. Stunde       08.55 Uhr bis 09.40 Uhr
3. Stunde       10.10 Uhr bis 10.55 Uhr
4. Stunde       11.00 Uhr bis 11.45 Uhr
5. Stunde       12.00 Uhr bis 12.45 Uhr
6. Stunde       12.45 Uhr bis 13.30 Uhr
 
Die Schule wird um 7.45 Uhr offiziell geöffnet.
  
Zeugnisausgabe
Am Tag der Zeugnisausgabe, sowohl zum Halbjahr als auch zum Schuljahresende, ist nach der 2. Unterrichtsstunde Schulschluss. Der Bus fährt dann einmalig um 09:50 Uhr. Es findet keine Betreuung statt. 

 

Powered By Website Baker